Sie sind nicht angemeldet.

301

26.05.2010, 16:05

http://www.bp.com/liveassets/bp_internet…rov_stream.html

E puer Sekonnen waarden bis d'Bild do ass.

Wat sinn ech frou, dass ech Ökotuten benotzen :rolleyes:
Politik ist die Kunst, die Bürger immer wieder so schnell über den Tisch zu ziehen, daß sie glauben, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme

Jempi

Administrator

Beiträge: 2 590

Wohnort: Beim neien Prisong

Beruf: Meckerer

  • Nachricht senden

302

29.05.2010, 13:11

RE: MS Princesse Marie-Astrid beschädigt

Die Höhe der Remicher Brücke sei schlicht und einfach falsch eingeschätzt worden.

:oo:
D'Héicht vun der Bréck brauch een net ze schätzen, déi ass an de Baupläng vermierkt. An d'Héicht vum Schëff ass och genee bekannt, déi muss de Captain op den cm genee wëssen. An de Peegelstand gëtt all Stonn publizéiert. Konklusioun: Esou guer zu Schilda gouf et eng Laachorgie!
"Truth is the most valuable thing we have. Let us economize it."
Mark Twain

Jempi

Administrator

Beiträge: 2 590

Wohnort: Beim neien Prisong

Beruf: Meckerer

  • Nachricht senden

303

29.05.2010, 13:14

Wat sinn ech frou, dass ech Ökotuten benotzen :rolleyes:

Richteg Änder,

Stell der vir, wéi schlëmm et wier, wann do och nach déng Tut géif am Mier erëmschwammen. Net auszedenken!!!!
"Truth is the most valuable thing we have. Let us economize it."
Mark Twain

304

10.08.2010, 15:00

Alles paletti!

Déi restlesch 4% setzen hei am Forum!

En bon ami...nilles

305

10.08.2010, 15:27

Et as ee Witz. Interessant... Dann hun se wuel di 6,1% chômeuren net gefrot di se an hirem läschten FLash festgestallt hun. Oder hu mir hei am Land iwwerduerchschnettlech Glecklech aarm Leit?
Deen zweete Witz as d'Froënstellung u sëch: Personne ne vous répondra "non" à la question "êtes vous satisfaits avec votre vie" parce qu'une réponse négative reviendrait à avouer une faiblesse, un échec"
vun dohir dee Resultat wou ech mech och froën wi sou em Emfro kann representiv sin wann se an der Vakanzezaït gemeet gëtt wann souwisou 80% vum Land an der Vakanz sin a bedengt duerch congé a primen an Uralubsgeld d'Stemmung souwisou positiv as. Awer gudd agefädelt, all Respekt!
Besonneg Witzeg an erwänenswert fannen ech awer datt d'Rentiers an d'Studenten di glecklechsten Kategorien sin; logesch et sin déi di hiert Liewen schon gemeet hun an déi di nach net wëssen wat se erwaart!
Stumpf ist Trumpf!
-Dendemann

306

30.08.2010, 11:25

Tadaaa! He's back!
http://www.wort.lu/wort/web/vermischtes/…n-unterwegs.php

Dat as besëmmt ee vun daer rarer "Panthera aestas lacuna" -Gattung!
Stumpf ist Trumpf!
-Dendemann

Jempi

Administrator

Beiträge: 2 590

Wohnort: Beim neien Prisong

Beruf: Meckerer

  • Nachricht senden

307

30.08.2010, 12:22

"Truth is the most valuable thing we have. Let us economize it."
Mark Twain

Jempi

Administrator

Beiträge: 2 590

Wohnort: Beim neien Prisong

Beruf: Meckerer

  • Nachricht senden

308

01.09.2010, 15:38

Elo gëtt et een neit Schëld an den europäeschen Fussballstadien:



Trööööööt
http://www.wort.lu/wort/web/sport/artike…all-stadien.php
"Truth is the most valuable thing we have. Let us economize it."
Mark Twain

309

05.09.2010, 19:41

Schrëftsteller-Carrière

Ein Junge wurde gefragt, was er werden möchte. Er antwortete, er würde gerne ein grosser Schreiber werden.
Als man ihn fragte, was er unter 'gross' verstehe, sagte er:
"Ich möchte Sachen schreiben, die die ganze Welt liest und bewegt,
Sachen, auf die die Leute mit echten Emotionen reagieren,
Sachen, die den Leser zum Weinen und Schreien bringen und in ein verzweifeltes Wutgeheul ausbrechen lassen!"

Heute arbeitet er für Microsoft und schreibt Fehlermeldungen !
Das sogenannte Theodizeeproblem :
Kann oder will Gott das Leid in dieser Welt und die Untaten seiner Kirchenmänner nicht verhindern?
Wenn er es nicht kann, ist er nicht allmächtig, wenn er es nicht will, dann ist er nicht allgütig !

310

13.10.2010, 08:11

Zitat

Et huet e Grond, dass déi Gecken op eng Insel verbannt gi sinn. Déi spannen, déi Briten :D
Politik ist die Kunst, die Bürger immer wieder so schnell über den Tisch zu ziehen, daß sie glauben, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme

311

13.10.2010, 08:50

Zitat

Ech hunn also nach e laangt an glecklecht Liewen viru mer :beer:
Politik ist die Kunst, die Bürger immer wieder so schnell über den Tisch zu ziehen, daß sie glauben, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme

Jempi

Administrator

Beiträge: 2 590

Wohnort: Beim neien Prisong

Beruf: Meckerer

  • Nachricht senden

312

07.09.2011, 15:32

Falls ee vun iech een Job sicht, da fand dir vläicht hei eppes, wat iech interesséiert:

https://atsv7.wcn.co.uk/search_engine/jo…6c1ec3f68819161

:D
"Truth is the most valuable thing we have. Let us economize it."
Mark Twain

313

27.09.2011, 09:08

Et as rëm eng journalistëch POärel-an dat auzsserhalb vum summerlach-super.
Trotzdem as et erschreckend wéivill Déirequäler an einfach total gestéiert LEit hei am Land fraï rondrëm laafen. Vlaït sollten se mol ee Gesetz erschaafen fir di Psychopathen an de Grëff ze kréien anstatt méiglëchst vill Leit de Führerschaïn ze probéiren wechzehuelen.



Alles gut gegangen
Und dann war die Ziege weg

http://www.wort.lu/wort/web/letzebuerg/a…e-ziege-weg.php
Stumpf ist Trumpf!
-Dendemann

314

21.10.2011, 21:14

liewenslänglech gülteg Schipäss ze kaafen... liewenslänglech oder och net?

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,793278,00.html

Interessante fait-divers. :D

Ma waat heescht haut nach "liewenslänglech" beim Thema Wantersport....

Wann eng Kéier am Wanter keng Wantersport-tauglech Schnéikonditiounen méi existéieren, oder guer keen Schnéi mé op deer Plaaz lait,
do muss emol fir d'éischt en Investisseur aus Quatar kommen
deen eng synthetesch Schipist aus Kevlar-Borsten baut, fir dass déi Géigend iwwerhaapt ka weidermaachen mam Wantersport-Tourismus.

An op d'Firma vun der kenstlecher Schipist dann déi aal liewenslänglech Schipäss vun haut nach unerkännt, steet op engem aaneren Blaad...

Mat der kenstlecher Schipist get de "Wanter"sport awer och 12/12 Méint méiglech:
d'Leit kennen dann och am Summer am Short mat de Schi iwwer déi synthetesch Pist briederen... :D
Religionen wachsen nicht im Bauch sondern im Kopf.
Die fünf ersten Dogmen der Religion von der Börse lauten:
Die Börse ist aller Anfang.
Die Börse hat aus zwei ihrer Rippen das Geld und die Erde erschaffen.
Im Garten Eden hat das Geld die Börse geschwängert.
Die Börse hat einen grossen rot glänzenden Apfel gelegt mit Eva und Adam im Kern drinne.
Die ersten Menschen haben sich aus dem reifen Apfel gebohrt und sich die Erde untertan gemacht, chaotisch unter der Oberaufsicht von Börse und Geld.

315

24.10.2011, 21:36

Luxemburger LKW kippt tausende Liter Wein auf die Straße

http://www.wort.lu/wort/web/letzebuerg/a…die-strasse.php

Fahrer war betrunken unterwegs

:beer: :beer:

316

06.12.2011, 11:55

http://www.sueddeutsche.de/medien/helmut…rd-an-1.1227499

:oo:

An géint den Pobst hat een eng Plainte gemaach well en am Papmobil net ugestreckt war. Déi spannen awer komplett, déi Preisen
Politik ist die Kunst, die Bürger immer wieder so schnell über den Tisch zu ziehen, daß sie glauben, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme

Jempi

Administrator

Beiträge: 2 590

Wohnort: Beim neien Prisong

Beruf: Meckerer

  • Nachricht senden

317

09.02.2012, 16:16

Ob dir et gleewt oder net, des Foto gouf haut de Mëtten zu Bartréng opgeholl:



Bei deene Spritpräisser kippen ech elo nëmmen nach echte franséische Schampes a mäin Tank.
"Truth is the most valuable thing we have. Let us economize it."
Mark Twain