Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: LUX-FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

16.09.2008, 11:24

im endefekt entscheidet aber leser ob er dies buch kaufen möchte -will -oder es zur seite legt .

Richtig @muc-angel, darum werde ich es nicht kaufen. :D
... ich habe es bereits in der Buchhandlung zur Seite gelegt ........
... jetzt liegt es dort im Regal "Esoterik" neben dieser CD
Das sogenannte Theodizeeproblem :
Kann oder will Gott das Leid in dieser Welt und die Untaten seiner Kirchenmänner nicht verhindern?
Wenn er es nicht kann, ist er nicht allmächtig, wenn er es nicht will, dann ist er nicht allgütig !

22

21.09.2008, 20:27

Wien ass et?

Ech hunn déi Saach met der CSV hiiren internen Problemer bis elo nach net esou richteg mat kriit.
Wien ass oder wien sinn dann elo d' "atomes libres" bei der CSV?
Religionen wachsen nicht im Bauch sondern im Kopf.
Die fünf ersten Dogmen der Religion von der Börse lauten:
Die Börse ist aller Anfang.
Die Börse hat aus zwei ihrer Rippen das Geld und die Erde erschaffen.
Im Garten Eden hat das Geld die Börse geschwängert.
Die Börse hat einen grossen rot glänzenden Apfel gelegt mit Eva und Adam im Kern drinne.
Die ersten Menschen haben sich aus dem reifen Apfel gebohrt und sich die Erde untertan gemacht, chaotisch unter der Oberaufsicht von Börse und Geld.

23

21.09.2008, 22:14

RE: Wien ass et?

Ech hunn déi Saach met der CSV hiiren internen Problemer bis elo nach net esou richteg mat kriit.Wien ass oder wien sinn dann elo d' "atomes libres" bei der CSV?
... lies dësen Beitrag an da kanns de der e Bild maachen iwer déi "fräi Radikalen" vun der chrëschtlecher, verlugener an hypokritescher Partei beim Thema Euthanasie ! Wéi gewinnt spillt och do de Bistum an d'Wort eng décisiv Roll !
Das sogenannte Theodizeeproblem :
Kann oder will Gott das Leid in dieser Welt und die Untaten seiner Kirchenmänner nicht verhindern?
Wenn er es nicht kann, ist er nicht allmächtig, wenn er es nicht will, dann ist er nicht allgütig !

24

28.10.2008, 19:55

aus dem journal vun haut...

zitat
Le DP s'insurge alors que les chrétiens-sociaux distribueraient des postes avant même le scrutin électoral: <<Le CSV dupe les électeurs>>

Le Parti Démocratique est resté stupéfait alors que la presse luxembourgeoise rapportait la semaine passée que le Premier Ministre Jean-Claude Juncker aurait d'ores et déjà promis à la Commissaire européenne luxembourgeoise Viviane Reding un troisième mandat au sein de la Commission.

<<Le CSV se targuait il y a encore quelques mois de son attitude exemplaire en prônant la séparation des listes pour les élections législatives et européennes du 7 juin 2009. Dans une multitude d'articles et de prises de position le CSV menaçait toute la classe politique de ses foudres si elle n'adoptait pas sa démarche. Un refus de la séparation des listes aurait été pour le CSV malhonnête. Une séparation des dates pour la tenue des élections législatives et européennes telle que prônée par le DP depuis des années, permettant de souligner l'importance des élections européennes et le rôle de l'Union européenne dans notre quotidien n'a jamais vraiment été pris en compte par le CSV>>, rappelle le DP Or, voilà que les chrétiens-sociaux s'affaireraient déjà de distribuer des postes avant même les élections européennes de juin prochain.

<<Prêcher la bonne parole sans l'appliquer à soi-même>>

<<Le CSV n'a donc comme à son habitude aucun mal à prêcher la bonne parole sans l'appliquer à soi-même>>, en concluent les libéraux, <<le CSV n'a que faire du traité de Nice encore en vigueur, et ceci jusqu'à nouvel ordre, prévoyant que dans une Europe à 27 il ne peut plus y avoir de commissaire pour chaque état membre. Le CSV n'a que faire de l'électeur luxembourgeois. Il le dupe et distribue les postes avant même le scrutin électoral>>.

<<Il y a quelques années Mme Erna Hennicot-Schoepges alors Présidente du CSV a clairement affiché dans une interview les ambitions de son parti pour le Luxembourg.

L'interview portait le titre évocateur <<Rester toujours là !>> Voilà, un beau slogan pour le CSV qui rappelle singulièrement le <<Séchere Wee>>, le <<Séchere Wee>> pour le CSV et ses colistiers mais certainement pas pour notre pays>>, rajoute le DP.



an dobai huet onser schanklood d madame aus der piffkaul dach esou gaeren.....;)
wou sin ech drun ?

de richtege Wee : "Ne rien nier à priori, ne rien affirmer sans preuve."

"Deception is a state of mind and the mind of the State" :thumbup:

Jempi

Administrator

Beiträge: 2 590

Wohnort: Beim neien Prisong

Beruf: Meckerer

  • Nachricht senden

25

28.10.2008, 20:00

c23y78,

Esou Hypochrisien an änlecher ginn nach esou laang weider, ewei d'Leit hei am Land sech dat eeben gefalen loossen, also an méngen Aen nach ganz ganz laang ....
"Truth is the most valuable thing we have. Let us economize it."
Mark Twain

26

28.10.2008, 20:13

DP-Gestëppels!!! Sie sollen sech mat hirer eegener Nues huelen!

Wann d'Viviane Reding gewiehlt gëtt, kann hatt wéinest menger op Bréissel goën. Och d'CSV kann keen op Bréissel schecken, deen net gewiehlt ass.

27

28.10.2008, 20:49

@ hydra

d muppeschness ass jo net gewielt ginn, hatt ass eu komissarin an et ass regierung die die kandidaten proposieren ( daat war den deal mam JCJ fir dass et hei net stieert)

mee ech ginn d gefill net lass, datt wann eng 3 kandidatur net an fro kennt , d madame sech erem hei am land oder zou strossbuerg waert bemierkbar maachen, an desen szenario well ech mer net firstellen

net fir naischt ass jo an der bistumspress jo baal all woch eppes ze liesen vun der dichteger madame, secher fir d vollek anzestemmen

hei nach zu erennerung den flotten artikel aus der welt :

Dienstfahrt mit Viviane Reding

Welt am Sonntag:

Frau Reding, können wir uns, bevor wir losfahren, darauf einigen, dass Sie dem Fahrer nicht ständig ins Lenkrad greifen?

Viviane Reding:

Ich würde gar nicht daran denken. Da übe ich mich eher in Vertrauen. Das ist übrigens sehr luxemburgisch.

Was hat das mit Luxemburg zu tun?

Reding:

Wir Luxemburger haben etwas gegen Kontrolle. Wir sind in der Geschichte unseres Landes zu häufig von Nicht-Luxemburgern beherrscht worden. Deswegen haben wir dagegen allergische Reaktionen entwickelt.

Müsste bei Ihnen nicht gelten: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser?

Reding:

Das Motto gilt, aber Kontrolle ist nicht absolut. Meine Abneigung gegen zu viel Kontrolle spiegelt sich auch in meiner Politik wider.

Das mag man kaum glauben. Viele haben den Eindruck, dass Sie überall mitregulieren.


http://www.welt.de/wams_print/article218…t_schaebig.html :EU:
wou sin ech drun ?

de richtege Wee : "Ne rien nier à priori, ne rien affirmer sans preuve."

"Deception is a state of mind and the mind of the State" :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »c23y78« (28.10.2008, 22:24)


28

28.10.2008, 22:21

c23y78,

majo déi blöd DP schreiwt jo mir hätten keen Kommissär méi ze gudd, dann kann den JCJ hatt och net als Kommissär op Bréissel schëcken, dann muss hatt schon gewiehlt gin fir iwerhaapt an Europa kënnen ze bleiwen.

29

28.10.2008, 22:28

am prinzip ass jo nach den traite vun nice ze betruechten, dan kiem eng drett kandidatur an fro, ech kann mer och schwier virstellen datt d roamingsmadame sech gief esou wait eroofloosen fir einfach europadeputierten ze sinn, en + verdriet et sech jo net mamm astrid waat jo och dann d alterpresidentin wier vum clibbchen

ech fannen et leschteg datt d parteien esou schien steppelen, och mier sollen en bessen spass hunn ;)
wou sin ech drun ?

de richtege Wee : "Ne rien nier à priori, ne rien affirmer sans preuve."

"Deception is a state of mind and the mind of the State" :thumbup:

30

28.10.2008, 22:34

c23y78,

der DP hirt Gestëppels nervt mech énorm. Wann ech bedenken wat déi Partei Läichen am Keller huet!

31

28.10.2008, 22:37

natierlech huet jidderren seng laichen am keller, dofir ass et jo esou leschteg an den compteur leeft......;)

kuck der emol main post hei am thread un, den nummer 10 vum 27072008
wou sin ech drun ?

de richtege Wee : "Ne rien nier à priori, ne rien affirmer sans preuve."

"Deception is a state of mind and the mind of the State" :thumbup:

32

28.10.2008, 22:42

@c23y78,

alles ass hinfälleg, den Sarkozy gëtt elo Kaiser vun Europa.

33

28.10.2008, 22:46

den sarko ;) den 3112008 ass seng show eriwer

http://mediatheque.lesoir.be/v/le_kroll/oct2208.jpg.html
wou sin ech drun ?

de richtege Wee : "Ne rien nier à priori, ne rien affirmer sans preuve."

"Deception is a state of mind and the mind of the State" :thumbup:

34

29.10.2008, 21:19

madame soleil

ech haat geschter vun onser eu komissaerin rieds an datt d wortchen amgaangen ass d madame ze pushen, hei dann dann neisten beispill

ons madame soleil schengt jo dann mie ze wessen wie et viruns geet, oder ass et jhust fir positiv eriwer ze kommen ?????

zitat wort online vun haut

"Hauptsturm der Finanzkrise ist überstanden"

EU-Medienkommissarin Viviane Reding hat eine positive Bilanz der europäischen Rettungsaktionen für angeschlagene Banken gezogen. Ihrer Einschätzung nach hat Europa "den Hauptsturm der Finanzkrise" schon hinter sich gebracht.

Das sagte Viviane Reding am Mittwoch in Luxemburg im Anschluss an eine Sitzung der EU-Kommission. "Die Effekte der Finanzkrise sind noch da. Es stellt sich aber inzwischen eine gewisse Normalität ein", meinte sie.

Die Maßnahmen der EU-Kommission zur Bekämpfung der Finanzkrise hätten gut gegriffen. Zum einen habe die Union in Zusammenarbeit mit den Einzelstaaten Liquiditätsspritzen für den Bankensektor bereitgestellt. Zum anderen hätten sich die Staaten darauf geeinigt, die Einlagensicherung für Privatkunden von 20.000 Euro auf 50.000 Euro und ab Januar auf 100.000 Euro zu erhöhen. Dies habe ebenfalls für Beruhigung gesorgt.
Über ihre eigene Zukunft als EU-Kommissarin machte Viviane Reding keine Aussage. "Ich habe andere Sorgen, als über die Zukunft zu spekulieren", sagte sie auf die Frage nach einem dritten Mandat. Die 57-Jährige war ab 1999 Bildungs- und Medienkommissarin. 2004 übernahm sie das Ressort Informationsgesellschaft

hei dann aus der internationaler press,

EU rüstet zum Kampf gegen Rezession

"Wir stehen nicht nur vor einer Finanzkrise, sondern vor einem ernsten wirtschaftlichen Abschwung, der die privaten Haushalte, Unternehmen und Arbeitsplätze trifft", sagte der Währungskommissar.

Der für Währung zuständige Kommissar Joaquín Almunia forderte die Regierungen der 27 EU-Staaten auf, die Folgen eines möglichen Abschwungs "abzufedern". Er versprach eine "flexible Anwendung" des Stabilitäts- und Wachstumspaktes, der die Verschuldung der EU-Staaten begrenzt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,587303,00.html


et ass beruhegend ze wessen datt mer kompetent lait zu brussels hunn die an den avenir kennen kucken ;)
wou sin ech drun ?

de richtege Wee : "Ne rien nier à priori, ne rien affirmer sans preuve."

"Deception is a state of mind and the mind of the State" :thumbup:

35

29.10.2008, 21:44

RE: madame soleil


et ass beruhegend ze wessen datt mer kompetent lait zu brussels hunn die an den avenir kennen kucken ;)
... well wéi soot deemools d'Colette Flesch (DP) esou treffend : onsen Avenir läit an der Zukunft !
Das sogenannte Theodizeeproblem :
Kann oder will Gott das Leid in dieser Welt und die Untaten seiner Kirchenmänner nicht verhindern?
Wenn er es nicht kann, ist er nicht allmächtig, wenn er es nicht will, dann ist er nicht allgütig !

36

29.10.2008, 22:06

RE: RE: madame soleil


et ass beruhegend ze wessen datt mer kompetent lait zu brussels hunn die an den avenir kennen kucken ;)
... well wéi soot deemools d'Colette Flesch (DP) esou treffend : onsen Avenir läit an der Zukunft !


Jo jo, d'Colette Flesch, kéint hatt gudd lëtzebuergesch! Wéi d'Gesetz iwert d'Nationalitéit sollt gestëmmt gin haat hatt 2 oder 3 Sätz dohingeprafft, déi sou gudd wéi keen eenzegt lëtzebuerger Wuert enthalen hun.

Dem Viviane Reding hun ech den Owend op der Telé mat groussem Staunen nogelauschtert. :(

37

29.10.2008, 22:14

Dem Viviane Reding hun ech den Owend op der Telé mat groussem Staunen nogelauschtert.


genau ech och , dofir d iwerschreft madame soleil.........

obschons et kennt sech an den finanzen aus.....den enregistrement kann en liddchen dovunner sangen.....
wou sin ech drun ?

de richtege Wee : "Ne rien nier à priori, ne rien affirmer sans preuve."

"Deception is a state of mind and the mind of the State" :thumbup:

38

29.10.2008, 22:24

dein einzegen problem dein csv huet, as daat se weineg problemer huet
leider aus menger hinsicht
an esou gin dann nei pseudo problemer geschaaft fir eng illusion ze schaffen
well ouni problemer get et en wahlkampf, oder pseudo wahlkampf problematesch
well wahlen sin schons gewonnen,eier ze unfaenken
letzebuerger wellen den jcj op liewenszeiten als raedelsfuehrer :whistling:

39

01.11.2008, 15:39

upgrade viviane

hei nach eppes vun der roamingsmadame....d it branch hofft dann wuel datt et keng 3 kandidatur gett...;)

zitat financial times germany

Doch auf diese wird sie womöglich lange warten. Wie eine "Päpstin" habe sie sich in Venedig aufgeführt, heißt es aus Kreisen der Teilnehmer an dem Telekom-Gipfeltreffen. Verärgert reagieren die Manager vor allem auf Redings Weigerung, mit der Branche überhaupt ins Gespräch zu kommen. Etno-Verbandsdirektor Michael Bartholomew neigt deshalb zu einer pragmatischen Lösung: "Frau Redings Amtszeit läuft in einem Jahr ab. Wir gehen davon aus, dass sich danach die Telekommunikationspolitik der EU verändert."

http://www.ftd.de/technik/it_telekommuni…gen/430838.html
wou sin ech drun ?

de richtege Wee : "Ne rien nier à priori, ne rien affirmer sans preuve."

"Deception is a state of mind and the mind of the State" :thumbup:

40

01.11.2008, 18:34

Ha,ha, witzëg. :) :) Do huet d'Männerwelt sech getreppelt gefillt an soss neischt entgéint ze setzen gehaat wéi den Ofgang vum Viviane Reding. Sollen déi Hären nach ë bësschen schmoren. :) :)